Was ist CBD Öl? – Alle wichtigen Fakten im Überblick

CBD Öl erfreut sich immer größerer Beliebtheit, werden diesem doch eine Vielzahl an Eigenschaften nachgesagt. Doch was ist CBD Öl eigentlich, woraus wird es hergestellt und welche Unterschiede gilt es zu beachten? Wir informieren euch über die wichtigsten Fragen rund um das Thema CBD Öl.

Was ist CBD Öl und woraus besteht es?

Die Abkürzung CBD steht für den Begriff Cannabidiol. Cannabidiol zählt zu den Cannabinoiden und ist ein spezieller Inhalts- bzw. Botenstoff der Hanfpflanze. Im Gegensatz zu dem ebenfalls bekannten Inhaltsstoff THC, besitzt CBD aber keine psychoaktiven Eigenschaften. Im Gegenteil sogar - Cannabidiol wird in der Wissenschaft vorrangig als Antagonist beschrieben. Dies sind spezielle Botenstoffe, die bestimmte Rezeptoren des Nervensystems besetzen und blockieren. Aufbereitet als Öl darf der Hanfextrakt, der bereits auf natürliche Art und Weise CBD enthält, legal erworben und und verwendet werden. Achte bitte vor deinem Einkauf auf die Herstellerangaben, da es auch bei diesen Produkten Unterschiede gibt und nicht jedes zur Einnahme bestimmt ist.

Wie werden CBD-Öle hergestellt?

Um CBD Öl zu gewinnen, dürfen ausschließlich Nutzhanfpflanzen aus EU-zertifizierten Betrieben verwendet werden. Die erwähnten Cannabinoide befinden sich sowohl in den Blüten als auch den Blättern der Hanfpflanze. Für die Herstellung werden ausschließlich die Blüten und Blätter der weiblichen Pflanzen verarbeitet. Der Herstellungsprozess von CBD Öl ist innerhalb der EU zwar nicht einheitlich geregelt, dennoch zählt das sogenannte CO2-Extraktionsverfahren zur bevorzugten Herstellungsweise, um besonders reine und qualitativ hochwertige Cannabinoide zu extrahieren.

Im ersten Schritt wird dabei das CO2 durch bestimmte Temperatur- und Druckverhältnisse in einen veränderten Aggregatzustand gebracht. Das Kohlenstoffdioxid befindet sich nun in einer Art Übergangsphase zwischen flüssig und gasförmig. Erst in diesem Zustand entwickelt sich das CO2 zu einem geeigneten und effektiven Lösungsmittel.

Ist der beschriebene Zustand erreicht, wird das Kohlenstoffdioxid mit den entsprechenden Teilen der Hanfpflanze in Kontakt gebracht und löst so nach und nach die Cannabinoide heraus. Die zuvor in den festen Bestandteilen der Pflanze eingelagerten Cannabinoide und Terpene vermischen sich nun mit dem CO2.

Um die wertvollen Substanzen wieder vom Kohlendioxid zu trennen, werden abermals die Temperatur- sowie Druckverhältnisse verändert, sodass das CO2 wieder in die flüssige Phase übergeht und im Anschluss daran abgesaugt werden kann. Das Resultat sind Cannabinoide und Terpene von besonders hoher Reinheit und Qualität. Durch die CO2-Extraktion ist einerseits eine effiziente Herstellung von CBD-Öl möglich, andererseits bleiben weitere Pflanzenstoffe bestmöglich erhalten. Derartige Öle werden auch als Vollspektrum-Öle bezeichnet, da sie das volle Spektrum der eingesetzten Hanfpflanze abbilden.

Eine weitere Möglichkeit, um CBD Öl zu gewinnen, ist die alkoholische Extraktion. Dabei werden die Pflanzenteile getrocknet und anschließend mit Alkohol eingekocht. Im industriellen Bereich findet dieses Verfahren jedoch eher selten Anwendung, da es verhältnismäßig ungenau ist. Zudem lösen sich hierbei teilweise, ungewollte Sekundärstoffe der Pflanze.

Neben der Aufbereitung als Öl kann CBD ebenfalls in kristalliner Form hergestellt werden. CBD-Kristalle werden über ein spezielles Isolationsverfahren gewonnen.

CBD Öl: Anwendungsgebiete können ganz unterschiedlicher Natur sein

Die Verwendung von CBD Öl kann aus ganz unterschiedlichen Motiven herrühren, welche noch immer eingehend erforscht werden. Da es auch in der Zweckbestimmung der CBD Öle Unterschiede geben kann, achte bitte vor deinem Einkauf darauf, welche Verwendungshinweise der Hersteller gibt.

CBD-Öl-Verwendung und CBD-Öl-Dosierung

Die Verwendung sowie Dosierung hängt immer von der Darreichungsform und vom Anwendungsbereich ab. Möchtet ihr CBD Öl kaufen, empfehlen wir die klassischen Tropfen. Beim Öl reichen bereits 3-4 Tropfen ein bis dreimal am Tag. Die Produkte kommen überwiegend in einer Schraubflasche mit Pipette daher. So lässt sich das Öl beispielsweise auf ein Duftkissen träufeln, woraufhin es seinen Duft entfaltet. Prinzipiell solltet ihr bei der CBD-Öl-Dosierung immer mit einer geringen Menge beginnen, um zu sehen, wie ihr darauf reagiert. Möchtet ihr die Dosis erhöhen, macht das langsam und in kleinen Schritten.

Gibt es Unterschiede zwischen CBD-Ölen?

CBD-Öl ist in unterschiedlichen Konzentrationsstärken erhältlich. Bei uns im Hanf-Store findet ihr derzeit Öle mit folgenden CBD-Anteilen:

  • 5 % CBD Anteil
  • 10 % CBD Anteil

 

CBD Öl wird meist in einem 10ml Pipettenfläschchen geliefert.

Was ihr sonst noch über CBD Öl wissen solltet

Ein weit verbreiteter Irrtum in Bezug auf CBD Öl besteht darin, dass es sich hierbei um dasselbe handelt wie Hanfsamen- oder Cannabis-Öl. Hanfsamen-Öl wird jedoch ausschließlich aus den Samen der Hanfpflanze hergestellt und vorrangig als Speiseöl, sprich für die Zubereitung von Speisen verwendet. Cannabis-Öl hingegen wird aus den Blättern potenter Pflanzen gewonnen. Es enthält einen viel höheren Anteil an THC und ist hierzulande illegal und demzufolge nicht frei verkäuflich.

Ferner sei noch einmal erwähnt, dass jeder anders auf bestimmte Substanzen reagiert und es dementsprechend ratsam ist, sich vor der Verwendung von CBD Öl noch einmal genau darüber zu informieren bzw. sich eventuell auch mit dem Hausarzt über die Verwendung von CBD Öl als Option auszutauschen.

Grundsätzlich sollten aber Kinder, Schwangere und Stillende auf keinen Fall CBD Öl verwenden, da es diesbezüglich nur wenige Studien gibt und die genauen Auswirkungen erst noch näher erforscht werden müssen.

Auch bei der Lagerung sollte darauf geachtet werden, dass das Öl nach dem Öffnen an einem dunklen und kühlen Ort aufbewahrt wird.

Um stets den vollen Nutzen von CBD Öl zu erhalten, solltet ihr ausschließlich qualitativ hochwertiges CBD Öl kaufen und dabei auf etablierte Händler und Marken vertrauen. Schaut euch doch direkt bei uns im Hanf-Store um und findet neben dem passenden CBD Öl noch weitere hochwertige Hanfprodukte.

 

Bildquelle: ©iStock.com / Tinnakorn Jorruang

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.